Vampire Lift Oldenburg


Fakten zum Vampire Lift

Anwendungsgebiete:Gesicht, Hals, Dekolleté, Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen, Handrücken
Behandlungsdauer:etwa 1 Stunde
Betäubung:Anästhesiecreme
Nachsorge:Kühlung, Sonnenschutz
Gesellschaftsfähig:sofort

Wenn die Haut ihre jugendliche Strahlkraft eingebüßt hat und erste Falten sichtbar werden, können wir diesen Altersanzeichen mit einem Vampire Lift auf sanfte Weise entgegenwirken. Das Vampire Lifting, auch Eigenbluttherapie genannt, ist eine sehr schonende Alternative zur klassischen Faltenbehandlung. Dr. Steinert verwendet bei diesem Verfahren aufbereitetes Eigenblut des Patienten, um die Regeneration der Haut mit körpereigenen Wachstumsfaktoren anzuregen. Das Ergebnis ist ein sichtbar erfrischtes und verjüngtes Hautbild, das immer noch absolut natürlich wirkt.

Wir nutzen die PRP Therapie in Oldenburg insbesondere zur Behandlung erster Falten in Gesicht und Dekolleté sowie zur Auffrischung einer insgesamt fahlen und abgespannten Haut. Auch Aknenarben, Schwangerschaftsstreifen und Dehnungsstreifen können wir im Zuge der Eigenbluttherapie reduzieren, gegebenenfalls auch in Kombination mit anderen Anwendungen. Das Vampire Lift ist schonend, risikoarm und nahezu schmerzfrei. Ihnen entstehen keine Ausfallzeiten. Die ideale Wahl also, wenn Sie Ihr Hautbild auf sanfte Weise auffrischen möchten.

Häufig gestellte Fragen zum Vampire Lifting

Dem Patienten wird eine geringe Menge Blut entnommen. Aus diesem gewinnen wir in einem speziellen Aufbereitungsverfahren das thrombozytenreiche Blutplasma ("platelet-rich plasma" oder PRP). In der Plasmaflüssigkeit sind regenerierende Proteine und Wachstumsfaktoren enthalten, die die hauteigene Regeneration und Kollagenbildung anregen. So wird ganz ohne Fremdmaterialien ein nachhaltiger Verjüngungseffekt erzielt.

Da wir beim Vampire Lifting ausschließlich mit Eigenblut des Patienten arbeiten, ist die Behandlung sehr gut verträglich. Allergische Reaktionen und Unverträglichkeiten sind ausgeschlossen. Bei der PRP Behandlung wird keine direkte Veränderung vorgenommen, sondern lediglich die hauteigene Regeneration angeregt. Dadurch erzielen wir absolut natürliche Ergebnisse.

Die PRP Behandlung ist sehr schmerzarm. Eine Betäubung ist dementsprechend nicht erforderlich. Wir tragen aber gerne eine Betäubungscreme auf, um die Blutentnahme und die anschließenden Injektionen für Sie noch angenehmer zu machen.

Nach dem Vampire Lift dauert es einige Zeit, bis die Behandlung ihre volle Wirkung entfaltet. Ein erster Verjüngungseffekt ist bereits nach wenigen Tagen sichtbar. Rund 2 - 4 Wochen nach der PRP Behandlung kann das endgültige Ergebnis beurteilt werden. Für optimale Ergebnisse empfehlen wir in der Regel, die Behandlung mehrmals im Abstand von einigen Wochen zu wiederholen.

Der verjüngende Effekt hält im Durchschnitt etwa 18 Monate an. Die genaue Haltbarkeit kann individuell etwas abweichen. Gerne wiederholen wir das Vampire Lifting in Oldenburg in regelmäßigen Abständen, um die Wirkung langfristig zu erhalten.

Die PRP Therapie ist ein sehr risikoarmes Verfahren. Unverträglichkeiten sind ausgeschlossen, da keine Fremdmaterialien zum Einsatz kommen. Auch nehmen wir keine Veränderung an Ihrem Gesicht vor, wie es bei einer operativen Hautstraffung oder einer Unterspritzung mit Fillern der Fall ist. Dadurch sind absolut natürliche Ergebnisse garantiert.

Unmittelbar nach dem Vampire Lift können leichte Rötungen, Schwellungen oder blaue Flecken sichtbar werden. In der Regel klingen diese schon nach wenigen Stunden wieder ab. Falls sich vereinzelte blaue Flecken länger halten, können sie problemlos überschminkt werden.

Sie sind direkt nach der Behandlung wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Zu beachten ist lediglich, dass die Haut in den ersten Stunden noch leicht gerötet oder geschwollen sein kann.

Für wen ist eine PRP Therapie geeignet?

Das Vampire Lift eignet sich als Behandlungsmethode prinzipiell für alle Patienten, die ihr Hautbild auffrischen und verjüngen möchten. Da wir bei der Eigenbluttherapie ausschließlich mit körpereigenen Wirkstoffen arbeiten, ist die Behandlung auch für Allergiker gut geeignet. Ein Vampire Lifting kann in jedem Alter und bei jedem Hauttyp durchgeführt werden.

Wir empfehlen das Vampire Lift in Oldenburg besonders für Patienten, die erste Fältchen auf schonende Weise reduzieren möchten, ohne direkt zu Fillern zu greifen oder gar eine chirurgische Straffung vornehmen zu lassen. Wir erzielen mit der PRP Behandlung einen sanften Lifting-Effekt und geben der fahlen Haut ihre natürliche Frische und Strahlkraft zurück, ohne dass Sie die Risiken und Nebenwirkungen einer OP in Kauf nehmen müssen. Auch Aknenarben, OP-Narben und Dehnungsstreifen können wir im Rahmen der Eigenbluttherapie reduzieren.

Wie ist der Ablauf eines Vampire Liftings?

Vor der PRP Behandlung erwartet Sie Dr. Steinert zu einem ausführlichen persönlichen Gespräch. Er bespricht mit Ihnen, was Sie sich von der Behandlung erwarten und ob das Vampire Lift in Ihrem Fall die geeignete Therapieform ist. Anschließend wird der genaue Behandlungsumfang gemeinsam mit Ihnen festgelegt.

In der Regel umfasst die Eigenbluttherapie mehrere Einzelsitzungen, die wir in Oldenburg im Abstand von einigen Wochen durchführen. Jede Sitzung dauert etwa eine Stunde und findet ambulant statt. Ihnen wird zunächst eine kleine Menge Blut abgenommen, aus der Dr. Steinert die wertvolle Plasmaflüssigkeit gewinnt. Anschließend injiziert er diese behutsam in die gewünschten Regionen. Die Haut kann im Vorfeld mit einer Anästhesiecreme unempfindlich gemacht werden.

Nach dem Vampire Lifting sind Sie direkt wieder einsatzfähig. Anfänglichen Schwellungen und Rötungen kann durch vorsichtige Kühlung gut entgegengewirkt werden. Nach Abschluss der Behandlung empfehlen wir regelmäßige Auffrischungen etwa einmal pro Jahr, um den verjüngenden Effekt langfristig zu erhalten.

Was ist nach dem Vampire Lifting zu beachten?

Nach der PRP Therapie sollten Sie sich körperlich für einige Tage etwas schonen, keine heißen Bäder nehmen und keine reizende oder säurehaltige Kosmetik verwenden. Auch auf Gesichtsmasken, Peelings, Sauna- und Solariumbesuche sollte vorübergehend verzichtet werden.

Wichtig ist weiterhin, dass Sie die Behandlungsstellen für einige Wochen vor der direkten Sonne schützen. Das Behandlungsergebnis könnte durch die UV-Strahlung beeinträchtigt werden.

Kontaktieren Sie uns

Gerne beraten wir Sie persönlich zum Vampire Lifting in unserer Praxis in Oldenburg. Vereinbaren Sie Ihr individuelles Beratungsgespräch über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 0441 923 230 81. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0441 923 230 81